Vergangenen Samstag boten die Gemeinderatskandidaten der Freien Wähler den Freibergern eine etwas andere Art der Begegnung an. Anstelle einer Präsenz auf dem Freiberger Marktplatz wollte man den Freibergern die Gelegenheit geben, sich auf einer gemütlichen Wandertour ganz ungezwungen mit den Kandidaten unterhalten zu können. Da dies die erste Tour in diesem Sinn war, wusste man nicht um die Zahl der Beteiligten. Erfreulicherweise wurde das  Angebot mehr als erwartet in Anspruch genommen.

So wanderte man über zwei Stunden auf Freiberger und Ludwigsburger Gemarkung bei anregendem Gesprächsverlauf, auch auf Teilen des bekannten  300-Minuten-Wegs, bis man nach sommerlich warmen Temperaturen dann das wohlverdiente Essen und Trinken zu sich nehmen konnte. Auch hier endeten natürlich die Gespräche über unterschiedliche kommunale Themen nicht, was den Kandidaten auch eine Einsicht in das Meinungsbild der Freiberger Bürgerschaft vermittelte.

Wir freuen uns, dass diese etwas andere Aktivität so einen großen Anklang gefunden hat.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
Keine Events eingetragen